Connor und seine Mädels haben eine neue Wohnung in ganzjähriger Außenhaltung

Am 31.11.2014 war es endlich soweit....

....das "Chalet" wurde geliefert und aufgebaut. Selbst geplant und entworfen, ausgeführt und aufgebaut vom Schreiner. Und so schwer und stabil, da komplett aus Massivholz -> Lärche, daß ich mir keine Sorgen bei Sturm machen muß und auch nix mehr mit Spanngurten fixieren muß.

5 Einzelblöcke, div Leisten, 2 Männer.....

.....2 Std später .....es ist vollbracht!

Nun beginnen meine Feinarbeiten:

Tag 1 Leinöl als Holzschutz, Biberschwänze als Dachabdeckung, LKW Plane als "Wanne" in den unteren Wohnbereich, Tränke anbringen....

Tag 2 restliche Biberschwänze anbringen, Aluleiste als Abschluß vom Schrägdach, Lücke zwischen Steinen und Holz ausschäumen, Infrarot-Heizng festgeklebt, Plexiplatten anbringen, Strom verlegen für LED Lichtleisten

Tag 3 div Kleinigkeiten, Einstreuen, Einrichtung hinstellen, Meute TÜVen und umsetzen....

Da der obere Bereich noch nicht genutzt wird, eher als Abstellraum dient, hab ich Fensterfolie an die Scheiben gemacht.

FERTIG!

Die linke Seite ist komplett offen, auch den Winter über, wird aber jetzt zur kalten Jahreszeit durch eine Holzwand mit einem Durchschlupf, die ich runterklappen kann, verschlossen. Also was für die ganz harten Meeris....

...Mitte und rechts sind zusammenhängend als winterdichte Hütte, da die Rückwand isoliert ist und hier die Infrarot-Heizung hängt....sozusagen, die Kuschelecke. Zusätzlich noch eine dicke Styroporplatte gegen Bodenkälte. Hier hält sich die Meute auch zum Schlafen auf.

 

  

Hier nochmal den "Wohnbereich"....mit Futterstation, Heuraufe, Tränke....

Ale Plexiplatten, außer die ganz untere rechte sind herausnehmbar, damit im Sommer schön viel Luft dran kann.

Diesmal sind alle Türe mit Scharnieren und festen Bolzen versehen, also kein Rumgehampel meht mit "Törchenwechsel".....ja, ja ....beim 2ten Stall ist alles besser geplant.

Für den Sommer kommt dann der Auslauf wieder vor den Stall....

Der Stall ist sozusagen der Prototyp und kann gerne erworben werden........ hat allerdings seinen Preis, ist dafür eine Anschaffung für´s Leben. Bei Interesse anfragen.


Die neue Sommerresidenz wurden erstmals bezogen im April 2014

Ok, der Rasen ost natürlich nicht mehr da ;-)....aber die Sommerausflügler genießen den Sonnenschein und den frischen Wind um die Nase.

Zur Zeit unbewohnt, da für den Winter "eingemottet"